Referenzen

IMGP9675Neueste Fortbildung weiter unten!

Canis – Absolventin
Den Abschluß zur Canis- Absolventin habe ich nach einem 4 jährigem Studium bei „Canis – dem Zentrum für Kynologie“ gemacht. Studiert haben ich von 2004 bis 2007, in dieser in Europa einmaligen Schule, die theoretisch und praktisch fundierte Ausbildung auf wissenschaftlicher Basis anbietet. Sie wurde von dem Wolfs- und Hundeforscher Dr. Erik Zimen und dem Hundetrainer und Verhaltensberater Michael Grewe ins Leben gerufen worden. Zu meiner Zeit gehörte noch Nadin Matthews zum Canis Team, welche heute „dogument“ leitet. Im Studium eigenet man sich umfangreiches Fachwissen über Wolfs- und Hundeverhalten an. Um bei Verhaltensproblemen von Hunden dauerhaft und kompetent zu helfen, ist Wissen über die ursprünglichen Verhaltensmuster von Wölfen und damit auch von Hunden unabdingbar. Selbstredend bei Hunden mit domestikationsbedingten Veränderungen.

zertifizierte Hundetrainerin
geprüft nach den Richtlinen der Tierärztkammer Schleswig Holstein und anerkannt im Gebiet der Tierärztekammer Niedersachsen.


Hier meine Weiterbildungsseminare, Fortbildungen und Workshops auf einen Blick:

Gesellschaft für Haustierforschung e.V.                                                                Soziale Strukturen in Rudeln und Hundegruppen    11.09. bis 13.09.2015            Dozenten: Dr. Udo Ganßloser, Dr.Karin Nicodem, Kerstin Raupach, Johanna Lentz, Dr.Frank G. Wörner, Dr. Silke Plagmann, Stephan Kirchhoff

Workshop “ Das Jagdverhalten unserer Hunde“  27.09. bis 28.09.2014
Referent: Normen Mrozinski

Jagdhunde – Rassen, Einsatz, Training  13.04.2013 bis 14.04.2013
Referenten: Andreas Heusinger und Eva -Maria Krämer

Der eigene geistige Standort in der Hundeerziehung    29.08. bis 30.08.2012
Referentin: Nadin Matthews

Blind Date        08.11. bis 09.11.2011
Persönlichkeitseinschätzung von Hunden
Dozentin. Nadin Matthews

Mantrailing für Fortgeschrittene     13.03. bis 14.03.2010
Trainingsmöglichkeiten, Techniken, praktische Umsetzung
Dozenten: Chris Boysen und Silke Tonn

Mantrailing -A- (Teil 2) /     21.11.09 bis 22.11.09
Arbeit mit Geruchsgegenständen ; Aufgaben Mensch ; praktische Umsetzung
Dozenten: Chris Boysen und Silke Tonn

Canis – Abschlußprüfung   23.10.2008
bestanden – Canis Absolventin – Canis Zentrum für Kynologie

Traniningslager „Hundeerziehung“     15.01 bis 17.01.2007
Praktische Arbeit ; Reflexion und Feedback ; Plenumsdiskussionen
Dozent: Nadin Matthews

Trainingslager Erstgespräch   10.01. bis 12.01.2007
Führen von Erstgespräch ; Videoanalysen
Dozent: Nadin Matthews

Genetische Grundlagen der Hundezucht     08.12. bis 10.12.2006
Vererbungslehre ; Genetischer Code ; Populationsgenetik
Dozenten: Dr. Hellmuth Wachtel und Olaf Thalmann

Körpersprache des Hundes   2006
Ausdrucksverhalten ; rassespezifische Verhaltensweisen ; Sozialverhalten
Dozenten: Nadin Matthews und Silke Plagmann

Praktikum Verhaltensherapie und Verhaltensmodifikation   2006
Dozentin: Nadin Matthews

Seminar Verhaltenstherapie und Verhaltensmodifikation      2006
Störungen im Aggressions-.Bindungs- und Fluchtverhalten bei Hunden ; Anamese; Ursachen, Therapiemöglichkeiten ; Die Rolle des Hundebesitzers
Dozentin: Nadin Matthews

Rassen des Hundes   2006
Geschichte und ursprüngliche Verwendung beliebter Hunderassen ; Ausarbeitung rassespezifischer Eigenarten ; kritische Bewertung von Übertreibung und Sackgassen in der modernen Hundezucht
Dozent: Gerd Leder

Mensch & Hund – Biologie, Geschichte und Psychologie einer Beziehung 2006
Bewusstsein bei Tieren ; Leiden und Wohlbefinden ; Übertragung menschlicher Wertesysteme ; Persönlichkeitsprofile ; Aspekte der Mensch-Hund-Beziehung
Dozent: Dr. Walter Reulecke

Beratungswoche – Beratung im Rahmen von Mensch-Hund-Beziehungen
Aufbau von Beratungsprozessen; Führen von Erstgesprächen ; Auseinandersetzung mit der BeraterInrolle ; Erfolg in der Beratung   2006
Dozenten: Nadin Matthews und Jörg Matthews

Einführung in die Kynologie    2006
Geschichte der Kynologie ; Enstehung der Rassen ; Situation des Haushundes und der Hundzucht heute
Dozenten: Dr. Hellmuth Wachtel, Dr. Walter Reulecke und Michael Grewe

Wie lernt der Hund? – Grundsätze des Lernverhaltens   2006
Wesen und Funktion des Lernens ; Lernähnliche Prozesse ; Gedächnis
Dozenten: Nadin Matthews und Nicole Kieschnick

Ethogramm des Hundes   2006
Was ist ein Ethogramm? ; Technik der Verhaltensbeobachtung ; Erstellung eines Ethogramms Soziogramms
Dozenten: Bettina Bannes – Grewe und Nadin Matthews

Umgang mit aggressiven Hunden ( Fortgeschrittene )     2006
Fallbeispiele ; Anleitung zum Umgang ; Praktisches Arbeiten
Dozenten: Nadin Matthes und Michael Grewe

Umgang mit aggressiven Hunden ( Einsteiger )     2006
Formen der Aggression, Fallbeispiele, Anleitung zum Umgang mit Aggressiven Hunden
Dozenten: Nadin Matthews und Michael Grewe

Jagdverhalten      2006
Definition von Jagdverhalten ; Jagdsequenzen ; Möglichkeiten der Unterbrechung ; Verschiedene Formen der Umlenkung
Dozent: Michael Grewe

Anatomie, Physiologie, Gesundheit des Hundes Teil 2    2005
Grundlagen der Anatomie ; Grundlagen der Physiologie ; Erkrankungen des Hundes
Dozenten: Dr. Monika Hund und Nicole Kieschnick

Anatomie, Physiologie und Gesundheit des Hundes Teil 1    2005
Grundlagen der Anatomie ; Grundlagen der Physiologie ; Erkrankungen des Hundes
Dozenten: Dr. Monika Schroedter und Nicole Kieschnick

Möglichkeiten und Grenzen von Spiel und Beschäftigung bei Haus- und Familienhunden     2005
Verschiedene Formen der Arbeit ; Verschiedene Formen des Spiels ;
Vermischung der Antriebe von Spiel, Jagd, und Aggression ; Folgen und Gefahren von unreflektiertem Spiel
Dozenten: Nadin Matthews und Rainer Dorenkamp

Umgang mit ängstlichen Hunden     2005
Definitionen ; Formen der Angst ; Lösungswege

Jagdhundeausbildung    2005
Jagdhundrassen in Deutschland ; Arbeitsgebiete ; Ausbildung von Jagdhunden
Dozenten: Dr. Monika Schroedter und Heidi Fitzner

Welpenaufzucht und Erziehung     2005
Entwicklungsschritte des Welpen ; Anpassung der Umwelt an die Entwicklungserfordernisse ; Anforderungen an Welpenbesitzer ; Welpenspielstunden
Dozenten: Christiane Miller und Britta Strüwe

Grundlagen der Gesprächsführung und Kommunikation     2005
Was ist Kommunikation? Funktionen von Kommunikation ; Gesprächs und Beratungstechniken ; Motivation des Besitzers
Dozentin: Nadin Matthews

Erste Hilfe beim Hund    2005
Notfallsituationen ; Erstversorgung ; Hausapotheke
Dozentin: Dr. Monika Hund

Der Blindenführhund    2005
Ausbildungstechniken ; Beziehung Blinder Mensch/Hund ; Überblick über das Blindenführhundewesen
Dozenten: Michael Grewe und Mario Fiedler

Das Verhalten des Hundes – Teil 5 Sozialverhalten und soziale Organisation
Definitionen      2006
soziale Organisation – Wolf, Dingo, Paria, Haushund
Status – Rolle der Verantwortlichen
philosophische Betrachtungen
Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen und Nadin Matthews

Das Verhalten des Hundes – Teil 4 Die domestikationsbedingten Veränderungen                 2007
Kulturgeschichte ; Domestikation – Koevolution ; Vergleich Wolf – Pudel und andere Rassen
Dozentin: Dr. Dorit Feddersen-Petersen

Das Verhalten des Hundes – Teil 3 Spiel und Aggressionsverhalten    2006
Definitonen ; Spielformen ; Jagdverhalten und Spiel ;
Kooperation/Kompetitonen
Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen und Michael Grewe

Das Verhalten des Hundes – Teil 2 Die Kommunikation   2005
Ausdrucksverhalten ; Kommunikative Gesetze ; Formen der hundlichen Kommunikation ; Kommunikation Mensch/Hund
Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen und Michael Grewe

Das Verhalten des Hundes – Teil 1 Die ontogenetische Entwicklung 2005 Phylogenese/Ontogenese ; Optimale Entwicklung / Verhaltensfehlentwicklung ; Entwicklungsunterschiede bei Rassen
Dozenten: Dr. Dorit Feddersen-Petersen und Michael Grewe

Artgerechte Hundehaltung und Prinzipien der Hundeausbildung in Theorie und Praxis (27.09.04 – 01.10.04)
Grundlagen für den artgerechten Umgang mit Hunden in Ausbildung, Therapie und Familie. Theoretische Erläuterungen und praktische Übungen.
Dozenten: Michael Grewe und Nadin Matthews

 

 

 

 

 

Advertisements